Der Verein


Der Chiemgauer Lokalbahn e.V.


„Zweck des Vereins ist die Förderung technischer Kulturgüter. Im Rahmen seiner Zwecke erfolgt die betriebsfähige Erhaltung und Präsentation der Bahnstrecke Bad Endorf – Obing mit den vorhandene landschaftsprägenden Baulichkeiten sowie historischer Eisenbahnfahrzeuge.“
So heißt es in §2 unserer Vereinssatzung. Mit der Vereinsgründung am 19. Januar 2002 brach für die Lokalbahn Endorf – Obing eine neue Zeit an: Endlich gab es eine Organisation, die sich ganz speziell ihrem betriebsbereiten Erhalt verschrieben hatte.

Seitdem ist die Zahl der Mitglieder auf etwa 150 gestiegen, der Verkehr auf der Strecke konnte wieder in Betrieb gehen und unser LEO ist in der Region nicht mehr weg zu denken. Das konnte nur durch ausschließlich ehrenamtliches Engagement gelingen. Zu tun gibt es genug: Der Vorstand muss besetzt sein, eine organisierte Öffentlichkeitsarbeit ist nötig, ebenso Techniker, die sich um unsere Fahrzeuge und die Bahnstrecke kümmern und nicht zuletzt die Betriebspersonale wie Lokführer und Zugbegleiter. All diese Aufgaben werden von den aktiven Mitgliedern gerne geleistet! Mit einer (steuerlich absetzbaren) Spende können auch Sie Ihren Teil beitragen.

Foto Streckenarbeiten

Wir freuen uns besonders über jedes aktive und passive Vereinsmitglied!

So werden Sie Mitglied im Chiemgauer Lokalbahn e.V.:

Drucken Sie sich einfach das Beitrittsformular (PDF) aus, füllen es aus, unterschreiben es und schicken es an:

Chiemgauer Lokalbahn e.V.
Postfach 1152
83116 Obing am See

oder eingescannt an info[at]leo-online.org.

Unsere aktuellen Mitgliedsbeiträge pro Jahr:

* Hartz-IV – Empfänger nach Vorlage der entsprechenden Nachweise. Die Entscheidung trifft der Vorstand.
** für Firmen, Institutionen o. Ä., aber auch für Privatpersonen.

Alle Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar, da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist.